[Seiteninhalt]

Universitätsbibliothek Regensburg
Startseite > Unser Service für Sie > Fachinformation > Geschichte

Geschichte

Foto Lesesaal Geschichte
Arbeitsplätze im Lesesaal Geschichte

Aktuelles für Historiker:

Spitalurkunden im virtuellen Archiv

Das Archiv des Bürgerspitals St. Katharina verwahrt einen wesentlichen Bestandteil des schriftlichen Kulturerbes von Regensburg. Mit 5.000 Kaiser-, Papst- und Privaturkunden, 4.500 Bänden und Tausenden von Akten und Plänen reicht es bis ins 12. Jahrhundert zurück. Feuersichere Gewölbe und schwere Eisentüren schützten das Archivgut über die Jahrhunderte vor Kriegseinwirkungen und Bränden. Unter der Aufsicht von Domkapitel und Stadtrat blieb ein im deutschsprachigen Raum einzigartiger Archivbestand erhalten. Als Reichsarchivar Franz Joseph von Samet das Katharinenspital im Jahre 1812 besuchte, entdeckte er dort nach seinen eigenen Worten einen wahren Schatz an Dokumenten.
Die Spitalurkunden sind ab sofort im virtuellen Archiv von www.monasterium.net zu finden.

Testzugang: Supplementum Epigraphicum Graecum

Das 1923 von J. J. E. Hondius begründete und in der Folge in Zusammenarbeit mit zahlreichen weiteren Epigraphikern herausgegebene "Supplementum epigraphicum Graecum" (SEG) ist eine in Jahresbänden erscheinende, geographisch geordnete Sammlung von in Zeitschriften oder Sammelbänden verstreut publizierten antiken griechischen Inschriften vom 8. Jh. v. Chr. bis zum 8. Jh. n. Chr. Die Neufunde werden einschließlich des kritischen Apparates und mit einem kurzen Kommentar versehen vorgelegt. Darüber hinaus werden weitere Publikationen zur griechischen Epigraphik kurz referiert. Das SEG erfüllt damit zugleich die Funktion einer Jahresbibliographie der griechischen Epigraphik und bietet eine unverzichtbare Ergänzung zu den großen geographischen oder thematischen Inschriftencorpora. Die Datenbank macht sämtliche bisher erschienenen 54 Bände des SEG im Volltext zugänglich. Updates: regelmäßig.
Testzugang bis 24. August 2010.

Testzugang zu Cambridge Histories Online

Mit Cambridge Histories Online bietet der Verlag Cambridge University Press die in der gleichnamigen Print-Reihe erschienenen Einzelbände in elektronischer Form an. Für die Mitglieder der Universität Regensburg steht ab sofort bis zum 13.12.2008 ein Testzugang zur Verfügung.

Neue Datenbank: Brill's Jacoby Online

Die Universitätsbibliothek hat die Volltext-Datenbank Brill's Jacoby Online lizensiert. Inhalt: Aktualisierte und erweiterte Neuausgabe von Felix Jacoby: Die Fragmente der griechischen Historiker (15 Bände, 1923-1958).

Neue Aufsatzdatenbank: IBZ-Online

Die Universitätsbibliothek hat einen Simultan-Zugriff auf die IBZ-Online lizensiert. Die Internationale Bibliographie der geistes- und sozialwissenschaftlichen Zeitschriftenliteratur („Dietrich“) weist seit 1983 über 2.956.240 Aufsätze aus ca. 11.381 Zeitschriften nach (Stand: März 2008). Die Ausrichtung ist interdisziplinär mit Schwerpunkt in den Geistes- und Sozialwissenschaften. Zugang wie gewohnt über Datenbank-Infosystem (DBIS).

Historische Bibliographie Online im Lesesaal Philosophicum II

Die Datenbank Historische Bibliographie und Jahrbuch der Historischen Forschung ist ab sofort im Lesesaal Philosophicum II an einem PC zwischen Politik und Theologie, neben dem Regal mit den Großformaten installiert!

Neue Datenbanken im Rahmen von Nationallizenzen

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert auch 2008 wieder neue Datenbanken im Rahmen der Nationallizenzen. Für Geschichte sind vor allem folgende interessant:

Recherchierbar sind diese Datenbanken ab April wie gewohnt im Datenbank-Infosystem (DBIS).

Neu in Regensburg: Das Wissenschaftszentrum Ost- und Südosteuropa (WIOS)

Die drei ehemaligen Münchener Institute - das Osteuropa-Institut, das Institut für Ostrecht und das Südost-Institut - bilden nun das Wissenschaftszentrum Ost- und Südosteuropa Regensburg und arbeiten in den Räumen des Alten Finanzamts (Landshuter Straße 4) gemeinsam unter einem Dach. Im Januar 2008 erfolgte die Eröffnung der Bibliothek.
www.osteuropa-institut.de
www.ostrecht.de
www.suedost-institut.de

Ältere Meldungen finden Sie in Aktuelles (Archiv) aus Geschichte.

nach oben ^

Hilfreiche Seiten:
Fachreferentinnen und Fachreferenten
Teilbibliotheken und Zentralbibliothek

Stand: 01.10.10 - Web-Redaktion